Unser Vereinsbanner
Startseite | Verein | Aktuelle Vorhaben | Bisherige Aktionen | Reaktorkatastrophe | Helfen Sie mit!
Unser Vereinslogo




4 Wochen einfach Kindheit genießen können - in gesunder Umgebung spielen, Ausflüge machen, sich satt essen können, neu Eingekleidet werden und liebevolle Fürsorge erfahren.
4 Wochen, die diese Kinder nicht vergessen werden.

Hier geht es zu unserem Fotobuch.

Wir haben unsere Kindergruppe von 2019 noch gut in Erinnerung und bedauern desto mehr, dass sich 2020 keine Kinder aus den strahlenbelasteten Regionen der Ukraine bei uns im Coburger Land erholen können.

Wir hoffen im nächsten Jahr wieder eine Kindergruppe  bei uns begrüßen sowie vielleicht noch in diesem Jahr unsere Arbeit in der Ukraine fortsetzen zu können. Bis dahin können wir „nur“ Hilfstransporte zusammenstellen, die das karge Leben der Kinder und ihre Familien etwas erträglicher machen sollen.



Corona-Pandemie
Wir haben unser 21. Kindergruppe schweren Herzens absagen müssen.


So wie die
ganze Welt aus den Fugen geraden ist, ist auch unsere Vereinsarbeit aus den Fugen geraden.
Unser 21. Kindergruppe war bereits zusammengestellt, die Einladungen für die Kinder und Betreuerinnen mit allen erforderlichen Dokumenten  zu unseren Helfern in die Ukraine gesendet, auch hier in Franken war alles für den
Kinderbesuch organisiert und vorbereitet. Doch nun mussten wir schweren Herzens auf Grund der prikären und unüberschaubaren Situation alles absagen.
Es werden dieses Jahr keinen ukrainischen Kinder für einen Genesungsaufenthalt nach Neustadt kommen.

mehr dazu


Auch 33 Jahre nach der fürchterlichen Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl
ist die radioaktive Strahlenbelastung
immer noch präsent.

Die Reaktorkatastrophe
vom 26. April 1986 hat Millionen Menschen
zu Opfern und riesige Gebiete unbewohnbar
gemacht.
Noch viele Generationen werden
an den Folgen der atomaren Verstrahlung gesundheitliche Konsequenzen tragen müssen.
Es sind die Kinder,
die am stärksten und vielfältigsten
betroffen sind.


Weitere Informationen

SPENDEN

 
Müll ist für uns keine Sachspende,
sondern bedarf zusätzlichen Arbeitsaufwand und Entsorgungskosten.

 Wenn Sie spenden möchten,
dann spenden Sie das, was Sie auch persönlich entgegen nehmen würden.

BITTE AUCH KEINE gebrauchte
Erwachsenenkleidung!!!

Unsere bisherigen Aktionen

58 Hilfstransporte in die Ukraine

20 jeweils 4-wöchige    Genesungsaufenthalte für    bedürftige Tschernobylkinder

 45 Hilfsaktionen in der Ukraine 

Unsere Berichte und Fotogallerie


Medaillenverleihung der Bayerischen Staatsmedaille

Dank und Anerkennung für erfolgreiche humanitäre Hilfe

Verleihung der Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste an Dieter Wolf im Juni 2008.







Dank und Anerkennung für soziales Engagement

Mit der Verleihung der Stadtmedaillen in Gold und Silber wurde das überdurchschnittliche soziale Engagement drei unserer Vereinsmitglieder - Dieter Wolf, Sigrid Wolf und Karin Götz - durch den Neustadter Oberbürgermeister im Januar 2017 gewürdigt.

Impressum

Dieter Wolf
Heusinger-Str. 4
96465 Neustadt bei Coburg
Telefon 09568/4709

find us on facebook:

www.facebook.com/TschernobylhilfeNEC

Spendenkonto:

Sparkasse Coburg - Lichtenfels
IBAN: DE68 7835 0000 0000 3735 55
BIC: BYLADEM1COB

Letzte Aktualisierung: 
28.03.2020